Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen. Fast jede unser Billionen Körperzellen trägt rund 1500 dieser Bakterienabkömmlinge in sich. Herz- und Nervenzellen haben sogar 3000-5000 Mitochondrien! Innerhalb eines Mitochondriums befinden sich auf der inneren Membran bis zu 1000 Atmungsketten, in denen unter Verwendung von Sauerstoff unser universeller Energie- und Informationsträger ATP (Adenosintriphosphat) gebildet wird.

Die Ursache chronischer Krankheiten können,unter anderem, auf die zunehmende Störung der Zellleistungen und deren Mitochondrienfunktion zurückgeführt werden. Störfaktoren der Mitochondrienfunktion können u.a. sein:

  • Belastungen durch Schwermetalle sowie andere Industriegifte
  • Aufnahmestörung von essentiellen Nährstoffen im Darm und reduzierte Verdauungsleistung
  • Fehlernährung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Störungen des Immunsystems
  • Mangel an Aminosäuren, Spurenelementen, Mineralien, Polyphenolen und Vitaminen
  • Elektrosmog
  • chronische Entzündungen
  • Sauerstoffmangel in den Zellen
  • Genmutationen
  • psychische Dauerbelastungen u.a. Stress

Mein therapeutisches Ziel ist die Regeneration der Mitochondrienfunktion und ihrer Struktur. Die sauerstoffabhängige Energiegewinnung soll aktiviert und die damit verbundene Leistung der Organe und Zellen verbessert werden.

 

Zum Einsatz kommt hierbei eine Kombination aus verschiedenen Therapieschritten:

  • Ernährungstherapie
  • Darmsanierung
  • Micro- und Makronährstofftherapie
  • Schwermetallausleitung
  • Bewusstseinsschulung
  • Ergänzende Therapien wie z.B. Akupunktur mit Lichttherapie