Sollten Sie bei einer Privaten Krankenkasse versichert sein, eine Berechtigung zur Beihilfe haben oder über eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen verfügen, richte ich mich bei meiner Abrechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

 

Sollten Sie keinen solchen Versicherungsschutz haben, berechne ich Ihnen meine Leistungen wie unter dem Menüpunkt "Patienten ohne privaten Versicherungsschutz" aufgeführt im Rahmen einer Privatrechnung.